Sonntag, 18. Oktober 2009

Nadelfilzen

Beim Nadelfilzen kann man so richtig Frust ablassen.. und anschließend kommt auch noch was tolles dabei raus.. Ich hatte Lust auf ein bißchen Herbstambiente und so nahm ich mir einen Klumpen Rohwolle in dunkelgelb und fing an einen Kürbis zu nadeln... dann noch ein dunkelbraun zum Teilen der einzelnen Sigmente ´vom Kürbis.. und aufgenadelt .. fertig...
Es sollte auch unbedingt ein kleines Mäuschen mít in die Behausung.. doch leider hatte ich irgendwie so garkein grau... na gut.. hab ich eben braun genommen und das find ich auch schön...


Kommentare:

Natascha hat gesagt…

Hallo!
Das ist ja süüüss,kann ich so etwas schönes vielleicht auch von dir bekommen?

Karin hat gesagt…

sieht ja toll aus. Ich hab das mal bei einer Freundin gesehen die einen kleinen Teddybär gemacht hat.

Frau bräuchte einfach 48 Stunden am Tag un alle szu machen.

LG Katin

Wollfrosch hat gesagt…

Das ist ja supertoll geworden! Mir gefällts spitzenmäßig.

LG von Jule