Freitag, 24. Oktober 2008

Mütze aus A.....i Sockenwolle

Nun zu der von mir selbst entworfenen Mütze...
Es sollte etwas außergewöhnliches werden... also fing ich mit der Häkelnadel und 2 Fäden Sockenwolle an...
Im Laufe des Häkelns kam mir der Gedanke,, es wäre schön nun unten vielleicht eine Reihe Patche dranzustricken.. gedacht , getan... doch als die Patche dann allesamt dran waren.. und ich Probe aufsetzen gemacht habe, mußte ich leider feststellen
M I S T..... die Mütze ist viel zu lang.... tja .. was nun...
so hab ich einfach zur Schere gegriffen und oben die Mitte und ein paar gehäkelte Reihen abgeschnitten und wieder mit einem Nadelspiel aufgenommen und beendet...
d.h. diese Mütze ist also gestrickt,gehäkelt, gestrickt und wieder gehäkelt..
hier nochmal ein Detailfoto

Kommentare:

Heidi hat gesagt…

Hallo Heide,
das ist ja eine geniale Idee gewesen.
Gefällt mir sehr gut und die Farbe ist auch sehr schön.
LG Heidi

Marlies hat gesagt…

Hallo Heide
Ohh die ist ja klassse geworden. Tolle Idee. Und die farben sind wunderschön. Herrlich ist diese A..i Wolle. smile
Liebi Grüessli Marlies

Tina hat gesagt…

Hallo Heide,
Freut mich, dass Dir der Untersetzter gefällt!
Deine Mütze find ich prima!
Zur Zeit arbeite ich an einer Jacke Marke Eigenanleitung, wo ich die "Bündchen" gehäkelt und den Rest gestrickt hab. Allerdings fehlt mir noch eine Idee für den Kragen, denn das Häkelmuster passt hier gar nicht. Kommt Zeit, Kommt Kragen :-D!
Werd noch etwas in Deinem Blog stöbern und wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag!
Lieben Gruß, Tina